Ausbildung

Ankündigung zur  Vollausbildung zum/r geprüften Forschungstaucher/in 2021

(Teil A 22.02.2021 - 26.03.2021 , Teil B 26.07.2021 - 26.08.2021)

 

Aktuelle Kurse Informationen im UnivIS):

 

Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Ausbildungsplätzen zum/r „geprüften Forschungstaucher/in“ bietet das Kieler Forschungstauchzentrum (FTZK) auch in 2021 eine klassische Vollausbildung an. Ziel ist es, Studenten/innen, technischem Personal und Wissenschaftler/innen der Universität Kiel, aber auch externen Kandidaten/innen, wissenschaftliches Arbeiten im Unterwasserbereich zu ermöglichen.

 

 

Zulassungsvoraussetzung für die Forschungstaucherausbildung:

  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber (nicht älter als 1 Jahr zur Prüfung)
  • Nachweis über Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 1 Jahr zur Prüfung)
  • Gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung nach G 31.2 Taucharbeiten
  • Bestehen des Eignungstests: 400 m Schwimmen (max. 9:30 min), 25 m Streckentauchen,
    3x Abtauchen auf 5m Tiefe (in 1 min), 2000m Laufen (max. 11 min)

 

Kosten: Ausbildungsgebühr 1.500,-€ ( Auswärtige Teilnehmer  1.900,-€ )

               Prüfungsgebühr 160,-€

Tauchausrüstung wird gestellt, bis auf Halbgesichtsmaske, Schnorchel und (Hallen-)Flossen.

 

Anmeldung:

  • Anmeldeschluss: 27.11.2020

Die Anmeldung/Bewerbung muss enthalten:

  • Bewerbungsschreiben mit kurzer Darstellung der beruflichen Motivation der Ausbildung sowie ein Lichtbild
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Wenn vorhanden, Befürwortungsschreiben der entsendenden Institution / Universität / des Unternehmens

 

Geplanter Ausbildungsablauf:

 

Praktischer Eingangstest: genauer Termin folgt.

 

1. bis 5. Woche (Teil A):

 

  • Konditionstraining, Streckentauchen und Gewöhnungstauchen mit autonomen Leichttauchgerät in der CAU-Schwimmhalle
  • Theoretischer Unterricht und Referate durch Kursteilnehmer mit Schwerpunkt Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchtechnik und                     Gesetzeskunde
  • Exkursionen sowie Druckkammerfahrt am Schiffahrtmedizinischen Institut der Marine in Kronshagen
  • Theoretische und praktische Zwischenprüfung

 

6. bis 10. Woche (Teil B):

 

  • Gewöhnungstauchen im Freiwasser im Hafen an der Pier des GEOMAR (Westufer)
  • Tauchcamp Gamle Albo/Dänemark
  • Tauchen von Bord FK LITTORINA und Prüfungsvorbereitung sowie gemeinsame Rettungsübung (ganztägig) mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, dem SchiffMedInstM Kronshagen, dem FK LITTORINA sowie dem FTZK 
  • Wiederholung der Theorie; 2 - tägige Abschlussprüfung: 25. u. 26.08. 2021
     

 

Literaturempfehlung:

  • Lehrbuch für Forschungstaucher (Download unter: www.forschungstauchen-deutschland.de)
  • Moderne Tauchmedizin. Handbuch für Tauchlehrer, Taucher und Ärzte (Klingmann u. Tetzlaff, Alfons W. Gentner Verlag; Auflage: 2 (2012))
  • Der neue Ehm. Tauchen noch sicherer: Tauchmedizin für Freizeittaucher, Berufstaucher und Ärzte (Ehm, Hoffmann, Hahn u. Wenzel, Müller Rüschlikon; Auflage: 1 (30. November 2011))

 

 

Kontakt

Forschungstauchzentrum (ftzk@ifg.uni-kiel.de).

Institut für Geowissenschaften

Forschungstauchzentrum
Ludewig-Meyn-Str. 10
24118 Kiel

Unterlagen an: ftzk@ifg.uni-kiel.de

 

 

 

 

 

Kontakt

Aktuelles