--> Museumsfest zusammen mit der Mineralien- und Fossilienbörse der Geo-Ag und Ausstellungseröffnung: „Bronze, Eisen, Erze“ - Mine

 

Museumsfest mit  Mineralien- und Fossilienbörse

 

Ausstellungseröffnung: „Bronze, Eisen, Erze“ - Mineralogische Untersuchungsmethoden in der Ur-und Frühgeschichte

 

Termin: Sonntag, 10. 04. 04,  10.00 – 18.00 Uhr

Eintritt frei, über Spenden freuen wir uns

NEU: Bilder vom Museumsfest

 

Das Museumsfest im Geologischen und Mineralogischen Museum wird langsam zu einer Institution. Schon in den letzten Jahren erfreute es sich großen Zuspruchs und wird dieses Jahr zum 5. Mal gefeiert. Die große Neuerung ist die Mineralien- und Fossilienbörse der Geo-Ag. Die Verkaufsstände der Mitglieder der Geo-Ag mit ihren Schätzen werden im Foyer des Museums zu bestaunen sein. Außerdem können mitgebrachte Steine bis 10 cm Durchmesser gegen eine kleine Gebühr aufgesägt werden.

 

    

  

Bernsteinschleifen beim Museumsfest 2004
Goldwaschen beim Museumsfest 2004  

 

 

 

 

 

Kupfererz (Azurit + Malachit),Schwaz, Tirol

 

Objekte aus der Eisenzeit
Objekte aus der Bronzezeit

 

            

Zum Museumsfest wird auch die Ausstellung „Bronze, Eisen, Erze“ eröffnet, die Beispiele aus der Zusammenarbeit zwischen der Abteilung Mineralogie und dem Institut für Ur-und Frühgeschichte zeigt. Dazu gibt es die beiden Vorträge „Archäometrie – naturwissenschaftliche Methoden in der Archäologie“ von Lars Peters und Diana Modaressi und „Trachtschmuck in der Bronze- und Eisenzeit“ von Simone Rasch. Der Bronzeschmied Ken Hedegaard aus Dänemark wird Bronzeguss vorführen, zwei Eisenschmiede zeigen ihr Können und bei Schaukämpfen werden auch Waffen vorgeführt.

Mitmachaktionen für groß und klein sind z. B. Fossilien präparieren sowie Bernstein schleifen. Und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

 

Informationen bei:

Gisela Lentz 0431-880-2988 email: gl@min.uni-kiel.de (Museum)

Inst. f. Geowissenschaften, Olshausenstr. 40, 24098 Kiel

Werner Drichelt 0431-728566, email: drichelt@web.de (Geo-AG)

Lütger Landwehr 0431-880-2905, email: ll@min.uni-kiel.de (Museum)