Suchen Impressum Kontakt & Lageplan UnivIS Startseite
 Forschungstauchzentrum
Letzte Änderung
09.10.2017
 

     

  

Ausbildung zum geprüften Forschungstaucher

 

Das Kieler Forschungstauchzentrum bildet jährlich 12 Personen (Studenten/innen, technisches Personal und Wissenschaftler/innen) zum/r „geprüften Forschungstaucher/in“ aus, um mit dieser Qualifikation wissenschaftliches Arbeiten im Unterwasserbereich zu ermöglichen. Die hierzu notwendigen theoretischen und praktischen Fähigkeiten werden in einem rund 10-wöchigen Kompaktkurs vermittelt, der sich über zwei Abschnitte erstreckt und hohe Ansprüche an die Teilnehmer/innen stellt:

 

Grundsätzliche Voraussetzungen zur Teilnahme:

 Immatrikulierte/r Student/in oder Hochschulangehörige/r

 Vorschlag durch die Institutsleitungen (Ansprechpersonen siehe unten)

 Tauchtauglichkeitsbescheinigung durch einen anerkannten Taucherarzt (muss noch nicht zur Bewerbung vorliegen)  Bestehen des Eignungstests: 400 m Schwimmen (max. 9:30 min), 25 m Streckentauchen, 3x Abtauchen auf 5m      Tiefe (in 1 min), 2000m Laufen (max. 11 min).

 *Nachweis über Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 1 Jahr)

 *Nachweis DLRG-Rettungsschwimmabzeichen Silber (nicht älter als 1 Jahr) *Müssen spätestens zur Hallenprüfung     vorliegen

 

Die Ausbildung gliedert sich in 2 Blöcke:

 

Block-I: Hallenausbildung 5 Wochen ganztägig: 

 Theorie (Tauchmedizin, Gerätekunde, Taucherdienst, Richtlinien)

 Praxis (Konditionstraining, Handhabung der Tauchausrüstung, Tauchen ohne und mit Gerät, Anwendung             theoretischer Kenntnisse, wissenschaftliche Arbeitstechniken unter Wasser)

 Hallenprüfung und schriftliche Prüfung

Block-II: Freiwasserausbildung 5 Wochen ganztägig:

  Tauchen im Hafen, vom Strand (Tauchcamp in Dänemark) und vom Schiff (FK Littorina)  Umsetzung  wissenschaftlicher Arbeitstechniken unter Wasser

 Abschlussprüfung vor der Prüfungskommission der Berufsgenossenschaft (2 Tage) Kosten: Ausbildungsgebühr:  1.000,- € (Auswärtige Teilnehmer: 1.400,- €) Prüfungsgebühr: 160,- €

 

nächster Ausbildungstermin: Februar 2018

(für nähere Informationen, bitte Kontakt aufnehmen)