Suchen Impressum Datenschutz Kontakt & Lageplan UnivIS Startseite
 Forschungstauchzentrum
Letzte Änderung
19.08.2019
 

Ausbildung

 

 

 

Ankündigung zur Vollausbildung zum/r geprüften

 

Forschungstaucher/in 2020

 

Informationen zur FT-Vollausbildung:

 

 

Das Kieler Forschungstauchzentrum bildet jährlich 12 Personen (Studenten/innen, technisches Personal und Wissenschaftler/innen) zum/r „geprüften Forschungstaucher/in“ aus, um mit dieser Qualifikation wissenschaftliches Arbeiten im Unterwasserbereich zu ermöglichen. Die hierzu notwendigen theoretischen und praktischen Fähigkeiten werden in einem rund 10-wöchigen Kompaktkurs vermittelt, der sich über zwei Abschnitte erstreckt und hohe Ansprüche an die Teilnehmer/innen stellt:

 

 

Grundsätzliche Voraussetzungen zur Teilnahme:

 

-          Immatrikulierte/r Student/in oder Hochschulangehörige/r

-          Vorschlag durch die Institutsleitungen (Ansprechpersonen siehe unten)

-          Gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung nach G 31.2 Taucharbeiten (muss noch nicht zur Bewerbung vorliegen)

-          Bestehen des Eignungstests: 400 m Schwimmen (max. 9:30 min), 25 m Streckentauchen, 3x Abtauchen auf 5m Tiefe (in 1 min),
           2000 m Laufen (max. 11 min)

-          Nachweis über Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 1 Jahr zur Prüfung)

-          Nachweis DLRG-Rettungsschwimmabzeichen Silber (nicht älter als 1 Jahr zur Prüfung)

 

Die Ausbildung gliedert sich in 2 Blöcke:

 

Block-I: Hallenausbildung 5 Wochen ganztägig: 24.02. - 27.03.2020

 -          Theorie (Tauchmedizin, Gerätekunde, Taucherdienst, Richtlinien)

 

 -          Praxis (Konditionstraining, Handhabung der Tauchausrüstung, Tauchen ohne und mit Gerät, Anwendung theoretischer Kenntnisse, 

            wissenschaftliche Arbeitstechniken unter Wasser)

-          Hallenprüfung und schriftliche Prüfung

 

Block-II: Freiwasserausbildung 5 Wochen ganztägig: 27.07. - 27.08.2020

 -          Tauchen im Hafen, vom Strand (Tauchcamp in Dänemark) und vom Schiff (FK LITTORINA)

 

 -          Umsetzung wissenschaftlicher Arbeitstechniken unter Wasser

 

 -          Abschlussprüfung vor der Prüfungskommission der Berufsgenossenschaft (2 Tage)

 

 

Kosten:

 

Ausbildungsgebühr:       1.000,- € (Auswärtige Teilnehmer: 1.400,- €)

 

Prüfungsgebühr:            160,- €

 

Tauchausrüstung wird gestellt, bis auf Halbgesichtsmaske, Schnorchel und (Hallen-)Flossen.

 

 

ANMELDESCHLUSS: 29.11.2019

 

 

Vorbesprechung: 02.12.2019, 17:00h

Treffpunkt:

 

Tauchlager des Forschungstauchzentrums der CAU

am Institut für Geowissenschaften,

 

Ludewig-Meyn-Str. 10,

 

24118 Kiel

 

 

Die Anmeldung/Bewerbung muss enthalten:

-         Bewerbungsschreiben mit kurzer Darstellung der beruflichen Motivation der Ausbildung sowie ein Lichtbild

 

-         Tabellarischer Lebenslauf

-         Wenn vorhanden, Befürwortungsschreiben der entsendenden Institution / Universität / des Unternehmens 

 

 

Unterlagen an:

 

Herrn Roland Friedrich (Ausbildungsleiter: 0170 4025663 bzw.  friedrichmolfsee@gmail.com).

 

Forschungstauchzentrum (ftzk@ifg.uni-kiel.de).

 

 

Ausbildung